Über Mich

Ich war schon immer begeistert davon Dinge fotografisch festzuhalten und hatte bereits in jungen Jahren eine kleine Kamera (damals noch mit Filmrolle die man entwickeln lassen musste).
Später habe ich dann ab und zu ein bisschen mit dem Handy ,später dann mit dem Smartphone, rumgeknipst.
Jedoch wurde mir schnell klar, dass die Qualität der Smartphone-Kamera meinen Ansprüchen nicht gerecht wurde.

So beschloss ich 2017 mir meine erste Spiegelreflexkamera zuzulegen, mit dem Gedanken ab und zu mal ein paar nette Fotos von meinen Pferden zu machen.

Bereits in den ersten Wochen hatte ich solche Freude daran meine Pferde zu fotografieren, dass ich beschloss auch anderen die Freude zu machen und sie und ihre Pferde zu fotografieren.

So kam eines zum anderen.
Die eigene Liebe zu den Tieren, natürlich vor allem zu den Pferden, begeistert mich tagtäglich aufs Neue und bereitet mir viel Spaß an meiner Arbeit.

Auch die Technik begeistert und begleitet mich schon mein Leben lang. Wenn man selbst viel Herzblut in ein Projekt gesteckt hat, weiß man wie viel Mehrwert ein Auto für einen Menschen haben kann.

Ich selbst bin stolzer Pferde- und Auto-Besitzer, reite seit meinem zehnten Lebensjahr und bin seit 2013 im Turniersport unterwegs.